zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 207 von 209 Einsätzen im Jahr 2015
Kurzbericht: Verdächtige Rauchentwicklung
Einsatzort: Bad Reichenhall, Olympiaring
Alarmierung Feuerwehr Bad Reichenhall : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 28.12.2015 um 12:34 Uhr

Einsatzende: 13:30 Uhr
Einsatzleiter: SBI Andreas Gabriel
Mannschaftsstärke: 37 Mann
alarmierte Einheiten:
Löschzug Marzoll
Hauptwache Bad Reichenhall

Einsatzbericht:

Am Montag-Mittag bemerken Nachbarn eines Reiheneckhauses im Olympiaring eine Rauchentwicklung aus dem Gebäude. Aufgrund des Meldebildes rückten Kräfte des Löschzuges Marzoll und der Hauptwache aus. Am Einsatzort konnte eine starke Verrauchung des gesamten Hauses festgestellt werden. Beim Eintreffen wurde von Nachbarn eine ältere Dame im Haus vermutet, dies wurde jedoch nicht bestätigt. Der Angriffstrupp nahm ein C-Rohr im Innenangriff vor und fand im Erdgeschoß einen brennenden Tisch, sowie Teile der Inneneinrichtung vor. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, in der Folge wurde das Gebäude belüftet und das Brandgut ins Freie verbracht. Parallel dazu wurden alle Etagen durchsucht, jedoch wurden keine Personen aufgefunden. Nach ca. 1 Stunde Einsatzdauer konnte die Wohnung an Angehörige der Bewohnerin übergeben werden. Gesamt waren 37 Mann mit 7 Fahrzeugen vor Ort.

Brandeinsatz vom 28.12.2015  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2015)Brandeinsatz vom 28.12.2015  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2015)Brandeinsatz vom 28.12.2015  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2015)
ungefährer Einsatzort: