zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 123 von 247 Einsätzen im Jahr 2020
Kurzbericht: Brandmelderalarm in Privatwohnung
Einsatzort: Bad Reichenhall, Schachtstraße
Alarmierung Feuerwehr Bad Reichenhall : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 29.06.2020 um 21:29 Uhr

Einsatzende: 22:14 Uhr
Mannschaftsstärke: 17 Mann
alarmierte Einheiten:
Hauptwache Bad Reichenhall

Einsatzbericht:

Am Montag-Abend erfolgte eine weitere Alarmierung zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder, dieses mal in der Schachtstraße in einer Wohnung im 2. OG eines Wohn- und Geschäftshauses. Nachbarn hatten den ausgelösten Melder wahrgenommen und an der Wohnungstüre Brandgeruch festgestellt, den Bewohner vermuteten sie im Appartment. Die ersten Kräfte der Hauptwache stiegen über eine Steckleiter durch ein offen stehendes Fenster ein. Dort fanden sie den Bewohner vor dem Bett vor und retteten diesen aus der Wohnung. Dort wurde dieser von den Feuerwehrkräften Erstversorgt und mittels Schleifkorb aus dem Haus gebracht und der Rettungsdienst nachalarmiert. Der Atemschutztrupp löschte das angebrannte Essen, welches zu einer starken Verrauchung führte, ab. Abschließend wurde die Wohnung mittels Überdrucklüfter vom Rauch befreit. Gesamt waren 17 Mann mit 4 Fahrzeugen für ca. 45 Minuten im Einsatz.