zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 17 von 247 Einsätzen im Jahr 2020
Kurzbericht: Schwelbrand in Zwischendecke
Einsatzort: Bad Reichenhall, Schachtstraße
Alarmierung Feuerwehr Bad Reichenhall : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 27.01.2020 um 08:30 Uhr

Einsatzende: 10:35 Uhr
Einsatzleiter: SBI Andreas Gabriel
Mannschaftsstärke: 42 Mann
alarmierte Einheiten:
Löschzug Marzoll
Hauptwache Bad Reichenhall
Löschzug Karlstein

Einsatzbericht:

Am Montag-Morgen wurde eine Rauchentwicklung in einer Wohnung im 3. und 4. Obergeschoss durch Bewohner gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde ein Rauchaustritt aus dem Parkettboden im obersten Stock festgestellt. Rund um einen Schwedenofen waren Brandspuren am Holzboden zu sehen. Beim Öffnen des Parketts waren im Fehlboden Glut- und Flammenbildung feststellbar, die Rauchentwicklung nahm drastisch zu. Weitere Arbeiten waren nur mehr unter Atemschutz möglich. Der Ofen wurde entfernt und der Boden auf ca. 10 qm geöffnet. Mittels eines C-Rohrs wurden die Glutnester abgelöscht und parallel das Brandgut aus der Zwischendecke entfernt und ins Freie verbracht. Zeitgleich wurden in der Decke des Zimmers unter dem Brandherd heiße Bereiche mit der Wärmebildkamera entdeckt. Nach ca. 2 Stunden waren alle Glutnester gelöscht bzw. entfernt und die Wohnung belüftet. Die beiden Bewohner der Wohnung wurden vom BRK ins Krankenhaus zur Kontrolle verbracht. Gesamt waren 42 Feuerwehrkräfte mit 7 Fahrzeugen für ca. 2 Stunden im Einsatz.

Brandeinsatz vom 27.01.2020  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2020)Brandeinsatz vom 27.01.2020  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2020)Brandeinsatz vom 27.01.2020  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2020)