zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 86 von 235 Einsätzen im Jahr 2017
Kurzbericht: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: B 21 - Höhe Landratsamt
Alarmierung Feuerwehr Bad Reichenhall : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 11.05.2017 um 16:02 Uhr

Einsatzende: 18:04 Uhr
Einsatzleiter: SBI Andreas Gabriel
Mannschaftsstärke: 27 Mann
alarmierte Einheiten:
Löschzug Marzoll
Hauptwache Bad Reichenhall

Einsatzbericht:

Auf der B 21 - Höhe Landratsamt - kam es gegen 16.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit 3 beteiligten PKW, sowie einem LKW. Dabei prallte einer der PKW in die Fahrertüre eines entgegenkommenden Fahrzeuges, dadurch wurde die Türe verklemmt. Zwei Fahrerinnen wurden dabei leicht bis mittelschwer verletzt. Die ILS Traunstein alarmierte dazu die Hauptwache, sowie 2 RTW und Notärztin, in der Folge wurde noch der Löschzug Marzoll nachgefordert. Die Feuerwehr öffnete die verklemmte PKW-Türe, sicherte die Unfallstelle und stellte den Brandschutz sicher. Dazu wurde der Verkehr weiträumig über die Frühlingstraße umgeleitet und die Bergungsarbeiten unterstützt. Gegen 18.00 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden, bis dahin bildeten sich enorme Stauungen in beide Richtungen.

Technische Hilfeleistung vom 11.05.2017  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2017)Technische Hilfeleistung vom 11.05.2017  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2017)Technische Hilfeleistung vom 11.05.2017  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2017)
Technische Hilfeleistung vom 11.05.2017  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2017)
ungefährer Einsatzort: